Top 5 Strandaktivitäten

Fangen Sie die letzten Sonnenstrahlen des Tages ein, während Sie auf einer der Terrassen am Strand Ihren Gin-Tonic nippen. Füße im Sand, die Wärme genießen. Der Strand von Zandvoort eignet sich natürlich nicht nur für einen Snack und ein Getränk in der Sonne. Auf der über 9 Kilometer langen Sandfläche können Sie das ganze Jahr über Ihre Tage verbringen. Um Ihnen auf Ihrem Weg zu helfen, haben wir unsere beliebtesten Top-5-Strandaktivitäten für Sie aufgelistet.


Wellensurfen

Liegend auf Ihrem Surfbrett, warten Sie auf den Moment, um die perfekte Welle zu fangen, die Sie durch die Brandung bringen wird. Bist du nicht sicher wie? Dann nehmen Sie sich ein paar Lektionen, weil Sie diesen Tritt nicht verpassen können. Die perfekte Welle wartet auf Sie!


SUPpen

Stand Up Paddleboarding, auch SUPpen genannt, ist die entspannteste Art, das Meer zu erleben. Aber glaube nicht, dass du nicht müde wirst! Auf einem Brett zu stehen ist nicht so einfach. Versuchen Sie es selbst und "Sup" in Richtung Sonnenuntergang. Für Material und Unterricht können Sie eine der Surfschulen besuchen.


Beachclubs

Nach (oder während) eines Tages am Strand, brauchen Sie wohl einen kühlen Snack. Glücklicherweise hat Zandvoort von Februar bis November mehr als 35 full-service Restaurants am Strand, wo Sie die leckersten (alkoholfreiesten) Cocktails und Mahlzeiten genießen können. Natürlich stehen auch alkoholfreie Getränke auf der Speisekarte.


Kitesurfen

Wie cool ist es, vom Wind auf einem Brett durch das Wasser geblasen zu werden, Meter hoch in die Luft zu steigen und etwas weiter auf der Suche nach dem nächsten Sprung zu landen. Übrigens auch super cool anzusehen. Nicht für schwache Nerven!


Sandburgen bauen

Weniger aufregend als zum Beispiel das Kitesurfen, aber so zugänglich, dass jeder es kann: Sandburgen bauen. Schön mit deiner Schaufel und deinem Eimer, um Türme und Wassergräben zu bauen und dann über Drachen, Ritter und Damen zu fantasieren. Auch sehr nett für Kinder.