Grillen am Strand

Am Südstrand von Zandvoort aan Zee (zwischen dem Textilstrand und FKK-Strand in der Nähe der roten Kästen) ist das Grillen zu Privatzwecken erlaubt. An diesem Strandstreifen gibt es eine dazu bestimmte freie Strecke, an der Sie grillen dürfen. Es gelten bestimmte Spielregeln: – Sie müssen Ihren Müll selbst entsorgen. Der Strand soll im selben Zustand hinterlassen werden, wie Sie ihn vorgefunden haben. – Zur Vermeidung eines Feuerübersprungs u.ä. müssen Sie mindestens 10 Meter Abstand zur äußersten Dünenreihe halten. – Außerdem müssen folgende Vorschriften beachtet werden. Vorschriften für die Zubereitung von Speisen im Freien:

  1. Zum Grillen müssen Sie einen ordentlichen Grill verwenden, bei dem Asche und Glut nicht auf den Boden fallen.
  2. Die Benutzung eines Grills ist nur unter ständiger Aufsicht von einem Erwachsenen erlaubt.
  3. Beim Anzünden des Grills dürfen keine brennbaren Flüssigkeiten verwendet werden.
  4. Der Grill muss in ausreichender Entfernung (mindestens 10 Meter) von Gebäuden, Produkten und Pflanzen aufgestellt werden, um jegliche Brandgefahr auszuschließen.
  5. Der Grill muss so aufgestellt werden, dass er nicht umfallen oder umgestoßen werden kann.
  6. Um Belästigung, Ärgernis und Brandgefahr zu minimalisieren, ist das Grillen nur bei günstiger Windrichtung und -stärke erlaubt. Ab Windstärke 5 ist das Grillen verboten.
  7. In der Nähe des Grills muss immer ein geeignetes Löschmittel zur direkten Verwendung und auf Anhieb einsetzbar bereitstehen.
  8. Nach dem Grillen müssen die Asche- und Kohlenreste, sobald sie abgekühlt oder gelöscht sind, in den dazu bestimmten rot gekennzeichneten Mülltonnen entsorgt werden. Asche- und Kohlenreste dürfen niemals in den normalen Mülleimern und Mülltonnen entsorgt werden.