Die Dünen von Zandvoort aan Zee

Die Dünengebiete von Zandvoort aan Zee sind sehr groß. Man betretet dieses Flora-und-Fauna-Paradies auf gekennzeichneten Wegen. Das bekannteste Dünengebiet bilden die Kennemerdünen, in denen sich auch das Besucherzentrum befindet, wo Sie sich über alle Einzelheiten informieren können.


Nationalpark Zuid-Kennemerland

Mitten im Ballungsgebiet im Westen der Niederlande, zwischen IJmuiden, Haarlem und Zandvoort aan Zee, liegt der wunderschöne Nationalpark Zuid-Kennemerland. Er ist einer der insgesamt zwanzig Nationalparks der Niederlande. Der Zugang zum Nationalpark ist kostenfrei. Es gibt dort auch verschiedene schöne Fahrradtouren.


Die Amsterdamer Wasserleitungsdünen

Wo finden Sie soviel Raum und Ruhe in der vollen „Randstad“ im Westen der Niederlande? Genau, in den Amsterdamer Wasserleitungsdünen! Sie bilden ein einzigartiges Gebiet, in dem Sie bestimmen, wo es lang geht, und die festen Wanderwege verlassen dürfen.


Flora und fauna

Die Natur in Zandvoort aan Zee wird von einer facettenreichen Flora und Fauna gekennzeichnet. Dank des Nationalparks Zuid-Kennemerland und der Amsterdamer Wasserleitungsdünen gibt es eine abwechslungsreiche Landschaft und eine einzigartige Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Lieben Sie die Natur? Sie genießen es in Zandvoort aan Zee.


Bunker

Im Nationalpark Zuid-Kennemerland und den Amsterdamer Wasserleitungsdünen sind die Spuren des Zweiten Weltkriegs noch immer gut zu erkennen. Bis auf heute gibt es in den Dünen nämlich sehr viele Bunker. Viele dieser Betonkolosse sind (zum Teil) im Sand verborgen.


„Natuurmonumenten“ - Geschützte Landschaft

Die Vereinigung „Natuurmonumenten“ schützt schon seit über hundert Jahren die Natur in den Niederlanden,indem sie Naturgebiete kauft und nachhaltig verwaltet und die Interessen der Natur verteidigt. „Natuurmonumenten“ verwaltet über 100 000 Hektar Naturgebiet:von weitflächiger,robuster Natur bis zu sehr kleinen, aber oft auch sehr wertvolle Gebiete


Spazieren in Zandvoort aan Zee

In Zandvoort aan Zee kann man herrliche Spaziergänge machen. Spazieren Sie lieber durch die bewaldete Umgebung, wo das Wild sich rumtreibt, am Strand, wo die frische, salzige Meeresluft weht, oder in der Altstadt durch die „sloppies“ von Zandvoort aan Zee? Sie haben die Wahl!


Fahrrad fahren in Zandvoort aan Zee

In der wunderschönen Natur, dem langen Boulevard entlang, in den Dünen oder über den Strand: in Zandvoort aan Zee kann man überall Rad fahren. Haben Sie keine Lust, die eigenen Räder nach Zandvoort aan Zee mitzunehmen? Sie können u.a. beim VVV Zandvoort Fahrräder mieten und auch Radwegkarten kaufen.


Picknick

In den zwei Dünengebieten bei Zandvoort aan Zee gibt es soviel zu sehen, dass Sie nicht immer nahe einer Gaststätte sein werden. Damit Sie nicht mit leerem Magen weitergehen müssen, können Sie hier ausführlich picknicken und in aller Ruhe die Natur genießen.


Golf

Wollten Sie die Zandvoorter Dünen schon immer mal anders als auf Schusters Rappen oder auf dem Fahrrad erleben? Finden Sie die perfekte Entspannung und lernen Sie in einer Golf Clinic auf dem schönen Golfplatz in den Dünen von Zandvoort aan Zee die Kniffe des Golfspiels.


Entdecken Sie die Dünen mit Kindern

Spielen auf dem Hazewei, schwimmen in 't Wed in das Nationaal Park Zuid-Kennemerland oder spazieren außerhalb der Pfade in der Amsterdamse Waterleidingduinen. Zandvoort aan Zee ist umgeben mit zwei Dünengebiete welche geeignet sind um mit Kindern zu erforschen.


Basteln mit der Natur

Fallen die Kastanien vom Baum? Zeit, um ein Spinnennetz zu machen! Hast du schöne Muscheln gefunden? Dann baue dir damit eine Windorgel! Das ganze Jahr über kannst du mit Fundstücken aus der Natur viele Dinge basteln. Neugierig geworden? Schaue schnell hier weiter!


Besucherzentrum „De Kennemerduinen“

Entdecke die Natur: Du kannst sie sehen, spüren und riechen. Im Besucherzentrum befindet sich nicht nur eine feste Ausstellung zur Dünennatur, sondern auch ein gemütliches Dünencafé. Draußen gibt es einen tollen Naturspielplatz.